Bitvavo verwendet eine so genannte Abkühlungsphase, bevor die von Ihnen gekaufte digitale Währung auf eine externe Geldbörse abgehoben werden kann. Diese Abkühlungsphase wurde eingerichtet, um uns und anderen Behörden die nötige Zeit zu geben, um zu prüfen, ob das Konto eines Nutzers verdächtig oder betrügerisch ist, und um irreversible Transaktionen mit diesen Konten zu verhindern.

Wie funktioniert die Abklingzeit?

Die Abkühlungsphase tritt erst in Kraft, nachdem Sie Ihr Konto erstellt und Geld darauf eingezahlt haben. Die standardmäßige Abkühlungszeit beträgt 24 Stunden. Für Kunden mit hohem Risiko kann diese Zeitspanne jedoch auf bis zu 72 Stunden erhöht werden, während der Sie Ihre gekaufte digitale Währung nicht abheben können. Sobald die Abkühlungsphase beendet ist, werden Sie nicht mehr belästigt, solange Sie kein anderes Bankkonto für neue Einzahlungen verwenden.

Leider ist es nicht möglich, Ihre Abklingzeit zu entfernen.

War dieser Beitrag hilfreich?

742 von 891 fanden dies hilfreich