Wie kann ich digitale Währungen an ein externes Wallet senden (abheben)? Wie kann ich digitale Währungen an ein externes Wallet senden (abheben)?

Wie kann ich digitale Währungen an ein externes Wallet senden (abheben)?

Aufgrund der Einführung der fünften Anti-Geldwäsche-Richtlinie, die in den Niederlanden am 21. Mai 2020 in Kraft trat, steht Bitvavo nun unter der Aufsicht der De Nederlandsche Bank. Diese  Richtlinie  besagt, dass digitale Währungen nur an verifizierte Brieftaschenadressen gesendet werden können.

Bevor Sie digitale Währungen an eine externe Adresse abheben können, müssen Sie diese zunächst zu Ihrem Adressbuch hinzufügen und verifizieren lassen. Sobald diese beiden Schritte erledigt sind, können Sie Ihre digitale Währung an die externe Brieftasche Ihrer Wahl senden, indem Sie die unten beschriebenen Schritte befolgen.

Bitte beachten Sie: Abhebungen in digitaler Währung sind nur über unsere Desktop-Website möglich.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Bitvavo-Konto an.

  2. Klicken Sie auf die digitale Währung, die Sie versenden möchten.

    Screenshot_2021-08-10_15.45.07.png

  3. Gehen Sie auf ‚Abheben' und klicken Sie darauf.

    Screenshot_2021-08-10_15.45.20.png

  4. Geben Sie die Adresse ein, an die Sie die digitale Währung senden möchten.



  5. Geben Sie den gewünschten Betrag der digitalen Währung, den Sie senden möchten, in das Feld ‚Betrag' ein.



  6. Überprüfen Sie die Transaktion und bestätigen Sie sie durch Klicken auf ‚Weiter'.

  7. Bestätigen Sie Ihre Bestellung per E-Mail.

Ihre digitale Währung sollte innerhalb von zwei Stunden an der angegebenen Adresse eintreffen. Das Timing hängt hauptsächlich davon ab, wie schnell Ihre Transaktion vom Netzwerk bestätigt wird, was für jede digitale Währung unterschiedlich ist und sich von Zeit zu Zeit ändern kann.

Wenn Ihre digitale Währung nicht innerhalb von zwei Stunden angekommen ist, lesen Sie bitte unseren Artikel  über mögliche Gründe für verspätete digitale Währungsüberweisungen.

Blockchain-Gebühren

Das Versenden von digitaler Währung über das Blockchain-Netzwerk kostet eine Gebühr, die an die Miner gezahlt wird und die nichts mit Bitvavo und seinem Betrieb zu tun hat. Eine indikative Übersicht über die Kosten für die Übertragung von digitaler Währung auf eine andere Wallet-Adresse finden Sie  hier.