Wie sichert Bitvavo meine Privatsphäre? Wie sichert Bitvavo meine Privatsphäre?

Wie sichert Bitvavo meine Privatsphäre?

Ab dem 25. Mai 2018 wird in Europa die General Data Protection Regulation (GDPR/DSGVO) umgesetzt. Bitvavo respektiert Ihre Privatsphäre und schützt Ihre persönlichen Daten. Wie Bitvavo Ihre Privatsphäre sicherstellt, wird im Folgenden näher beschrieben.

Warum werden Ihre persönlichen Daten verarbeitet?

Bitvavo verarbeitet Ihre persönlichen Daten nur, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die gewünschten Dienstleistungen zu erbringen und soweit dies durch Gesetze und Vorschriften vorgeschrieben ist. Bitvavo wird Ihre persönlichen Daten niemals zu kommerziellen Zwecken verwenden und sie streng vertraulich behandeln.

Welche persönlichen Daten werden verarbeitet?

Nach dem Besuch der Website oder der Nutzung unseres Dienstes können folgende personenbezogene Daten erhoben werden:

  • Persönliche Informationen, z. B. Ihr Vor- und Nachname.
  • Finanzielle Daten, z. B. das verwendete Bankkonto.
  • Transaktionsdaten, z. B. die durchgeführten Transaktionen.
  • Online-Identifikationsmittel, z. B. Ihr Browser und Ihre IP-Adresse.
  • Benutzerdaten, z. B. die Informationen, die Sie unserem Support-Team mitteilen.
Wo kann ich zusätzliche Informationen finden?

Zusätzliche Informationen darüber, wie Bitvavo Ihre persönlichen Daten verarbeitet, finden Sie in der Datenschutzerklärung. Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, wie Bitvavo Ihre persönlichen Daten verarbeitet, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team, indem Sie eine E-Mail an support@bitvavo.comsenden.