Ponzi-Systeme und Multi-Level-Marketing (MLM) Ponzi-Systeme und Multi-Level-Marketing (MLM)

Ponzi-Systeme und Multi-Level-Marketing (MLM)

Digitale Währungen, wie z. B. Bitcoin, sind in letzter Zeit populär geworden und sollen als eine Art Geld dienen. Die zunehmende Verwendung digitaler Währungen auf dem globalen Markt kann jedoch Betrüger dazu verleiten, Investoren in Ponzi-Systeme und andere Systeme zu locken, bei denen diese Währungen verwendet werden, um betrügerische oder einfach erfundene Investitionen oder Transaktionen zu erleichtern.

Gemeinsame Warnsignale für Betrug

Viele Ponzi-Systemen weisen gemeinsame Merkmale auf. Nachfolgend sind einige Warnhinweise aufgeführt:

  1. Hohe Renditen bei geringem oder gar keinem Risiko
    Jede Investition birgt ein gewisses Risiko, und Investitionen mit höheren Renditen sind in der Regel mit einem höheren Risiko verbunden. "Garantierte" Renditen oder Versprechungen hoher Renditen bei geringem Risiko sollten immer skeptisch betrachtet werden.

  2. Übermäßig konstante Renditen
    Investitionen neigen dazu, im Laufe der Zeit auf und ab zu gehen, insbesondere solche, die hohe Renditen anstreben. Seien Sie misstrauisch bei Anlagen, die unabhängig von den allgemeinen Marktbedingungen konstante Renditen erzielen.

  3. Nicht-registrierte Anlagen
    Bei Ponzi-Systemen handelt es sich in der Regel um Anlagen, die nicht bei der erforderlichen Aufsichts- oder Regulierungsbehörde registriert wurden.

  4. Geheimnisvolle und/oder komplexe Strategien und Gebührenstrukturen
    Es ist eine gute Faustregel, Investitionen zu vermeiden, die Sie nicht verstehen oder über die Sie keine vollständigen Informationen erhalten können.

  5. Probleme mit den Unterlagen
    Seien Sie skeptisch bei Ausreden darüber, warum Sie die Informationen über die Anlage nicht schriftlich überprüfen können. Lesen Sie vor dem Investieren immer den Verkaufsprospekt oder die Offenlegungserklärung einer Anlage und prüfen Sie diese sorgfältig. Achten Sie auf (Rechtschreib-)Fehler in Kontoauszügen, da diese auf betrügerische Aktivitäten hindeuten können.

  6. Schwierigkeiten beim Erhalt von Zahlungen
    Seien Sie misstrauisch, wenn Sie keine Zahlungen erhalten oder Schwierigkeiten bei der Auszahlung Ihrer Investition haben. Die Organisatoren von Ponzi-Systemen ermutigen die Teilnehmer oft dazu, versprochene Zahlungen zu reinvestieren indem sie ihnen noch höhere Erträge versprechen.

  7. Dies geschieht durch jemanden, der eine gemeinsame Affinität hat
    Betrüger nutzen oft das Vertrauen aus, das sich aus der Zugehörigkeit zu einer Gruppe ergibt, die eine Affinität wie eine nationale, ethnische oder religiöse Zugehörigkeit teilt. Manchmal werden angesehene Führer oder prominente Mitglieder wissentlich oder unwissentlich angeworben, um die "Investition" zu verbreiten.

    Weitere Informationen finden Siehier.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe benötige?
Wenn Sie eine Frage oder Bedenken bezüglich einer Investition haben oder glauben, dass Sie auf Betrug gestoßen sind, holen Sie bitte Ihre digitalen Währungen so schnell wie möglich zurück und kontaktieren Sie das Bitvavo Support-Team, indem Sie eine E-Mail mit dem Betreff "Urgent" (Dringend) an support@bitvavo.comSenden, damit wir gemeinsam so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen können, um mögliche Schäden zu begrenzen.