Phishing ist ein Versuch, an Ihre Anmeldedaten zu gelangen, um diese zu missbrauchen. Dies kann auf eine der folgenden Arten geschehen:

  1. Per E-Mail
    Sie erhalten eine E-Mail, die aussieht, als wäre sie von Bitvavo gesendet worden, in der Sie aufgefordert werden, sich auf einer Plattform anzumelden, die unserer ähnlich sieht, oder Ihre Anmeldedaten zur Überprüfung zu senden. Bitvavo wird niemals eine derartige E-Mail an Sie versenden. Um sicherzustellen, dass die empfangene E-Mail von Bitvavo stammt, können Sie den Anti-Phising-Code überprüfen. Weitere Informationen über den Anti-Phising-Code finden Sie hier.

    Beispiel:
    Erläuterung
    Bitvavo würde Ihnen niemals E-Mails schicken, in denen Sie Ihre Anmeldedaten eingeben müssen oder die direkt auf die Bitvavo-Plattform verweisen (nur auf die FAQ).
  2. Website
    Es kann vorkommen, dass Betrüger eine gefälschte Bitvavo-Website erstellen und Sie einladen, sich dort einzuloggen.
    Sie erkennen unsere Website daran, dass sie auf "bitvavo.com" endet und an dem Schloss, das in der Adressleiste oben links auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird. Es wird außerdem empfohlen, niemals direkt auf einen Link zu klicken, sondern die Adresse der Webseite immer selbst in die Adressleiste einzugeben.

    Beispiel:
    Erläuterung:
    Obwohl der Titel und die Beschreibungen denen von Bitvavo ähneln, handelt es sich bei der Anzeige in Google nicht um die Website von Bitvavo. Sie werden auf eine gefälschte Webseite umgeleitet, die versucht, Ihre Zugangsdaten zu erfahren.
    Erläuterung:
    Obwohl die Webseite viele Vergleiche mit der Startseite von Bitvavo aufweist, handelt es sich nicht um die Bitvavo-Webseite. Darüber hinaus würde Bitvavo Sie niemals auffordern, Programme oder Browser-Erweiterungen (Extensions) herunterzuladen. Wenn Sie dies getan haben, ist es wichtig, dass Sie Ihre Anmeldedaten für Ihr Bitvavo-Konto und alle anderen Konten so schnell wie möglich von einem anderen Computer aus ändern. Sie müssen dann das Gerät, mit dem Sie die Programme installiert haben, komplett reinigen / neu installieren.

  3. Per Telefon
    Aus Sicherheitsgründen bittet Bitvavo Sie, Ihre Telefonnummer mit Ihrem Bitvavo-Konto zu verbinden. Es kann vorkommen, dass Bitvavo Sie unter außergewöhnlichen Umständen anruft. Bitvavo wird Sie jedoch niemals nach Ihren Zugangsdaten fragen.

Wenn Sie (möglicherweise) ein Opfer von Phishing geworden sind oder wenn Sie sich über etwas anderes Sorgen machen, teilen Sie uns dies bitte so schnell wie möglich mit, indem Sie eine E-Mail mit dem Betreff "Urgent" (Dringend) an support@bitvavo.com senden, damit wir gemeinsam so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen können, um mögliche Schäden zu begrenzen.

 

N.B.. Wir empfehlen Ihnen, den folgenden Artikelzu lesen, wenn Sie (versehentlich) Ihre Anmeldedaten im Rahmen eines der oben beschriebenen Ereignisse weitergegeben haben.