Der Merge von Ethereum Der Merge von Ethereum

Der Merge von Ethereum

Alles, was Sie über Bitvavo wissen müssen, das den Ethereum-Merge von Proof of Work (PoW) zu Proof of Stake (PoS) durchführt. 

Der Merge stellt die Verbindung des bestehenden Execution Layer von Ethereum (das Mainnet, das wir heute verwenden) Proof of Work (PoW) mit seinem neuen Proof of Stake (PoS) Consensus Layer dar; die Beacon Chain. Er macht energieintensives Mining überflüssig und sichert stattdessen das Netzwerk mit Staking-ETH. Klicken Sie auf die Links, um mehr über den Unterschied zwischen PoW, PoS und ihre Vor- und Nachteile zu erfahren. 

Höhepunkte:

  • Der Merge wird voraussichtlich zwischen dem 10. und 20. September 2022 stattfinden;
  • Als Bitvavo-Kunde, der ETH in Ihrer gehosteten Wallet hält, müssen Sie nichts tun;
  • Ein- und Auszahlungen von ETH und allen anderen ERC-20-Tokens werden während des Merge unterbrochen;
  • Der Handel ist davon nicht betroffen und weiterhin möglich; 
  • Bitvavo wird (durch unseren Standard-Listing-Prozess) die möglichen Fork-Tokens nach vollständigem Merge evaluieren.
Wichtig: Es ist wichtig, immer auf der Hut vor Betrügereien zu sein, besonders im Vorfeld des Merge. Zum Beispiel existiert „ETH2“ nicht und Sie müssen Ihre Assets nicht für Swapgeschäfte senden. Ihre Assets werden während des Merge bei Bitvavosicher und geschützt sein.

Vor dem Merge
Sie müssen nichts tun. Der Merge wirkt sich nicht auf das Ethereum aus, das Sie in Ihrer gehosteten Wallet bei Bitvavo halten. Alle Ethereum-Gelder werden während und nach dem Merge weiterhin als ETH in den Wallets der Benutzer angezeigt.

Während des Merge
Bitvavo wird kurzzeitig Ethereum (ETH) und alle anderen ERC-20-Token-Ein- und -Auszahlungen stoppen. Obwohl erwartet wird, dass der Merge aus Benutzersicht reibungslos erfolgt, können wir durch diese Ausfallzeit sicherstellen, dass der Übergang erfolgreich von unseren Systemen wiedergegeben wurde. Wir erwarten keine Auswirkungen auf andere Netzwerke oder Währungen und keine Auswirkungen auf den Handel mit ETH- und ERC-20-Tokens.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie ausreichende Risikomaßnahmen ergreifen, da die Preisvolatilität bei umstrittenen Hard Forks oft hoch ist.

Nach dem Merge
Nach dem Merge werden alle unsere ERC-20-Tokens (einschließlich ETH) auf der PoS-Blockchain ausgeführt. Zur Erinnerung: ETH2 ist ein allgemeiner Ticker, den die Leute verwenden, aber beachten Sie - es gibt kein ETH2-Token. Ihr ETH-Token vor dem Merge bleibt Ihr ETH-Token nach dem Merge (es funktioniert nur auf der neuen PoS-Blockchain).

Folgen Sie uns auf Twitter und überprüfen Sie die Statusseite, wenn ETH- und ERC-20-Tokens für Ein- und Auszahlungen verfügbar sind.

FAQ

Wann wird der Merge stattfinden?

Das genaue Datum des Merge hängt von der Difficulty ab. Lesen Sie hier weiter.

Bei der aktuellen Entwicklung in der Difficulty soll der Merge zwischen dem 10. und 20. September stattfinden, eine genauere Prognose finden Sie hier.

Ich habe Ether (ETH) und möchte sie in meinem Bitvavo-Konto behalten

Sie behalten sie, Sie müssen nichts tun. Der Merge wirkt sich nicht auf die ETH- und ERC-20-Tokens aus, die Sie in Ihrer gehosteten Wallet bei Bitvavo halten.

Kann ich während des Merge weiter handeln?

Ja, Bitvavo wird den Handel während des Merge weiterhin ermöglichen.

Beeinflusst der Merge andere Krypto-Assets, die ich besitze?

Ja, auf Bitvavo sind mehr als 100 Krypto-Assets gelistet, die über das Ethereum-Netzwerk (ERC-20) übertragbar sind. Alle diese Assets werden während des Merge handelbar sein, aber Ein- und Auszahlungen werden vorübergehend ausgesetzt.

Wird sich meine Ether-Depotadresse während des Merge ändern?

Wenn Sie in der Vergangenheit ETH oder andere ERC-20-Assets eingezahlt haben, haben wir Ihnen eine von Ethereum gehostete Wallet-Adresse zur Verfügung gestellt. Diese Adresse bleibt gleich.

Haftungsausschluss: Bis auf Weiteres unterstützen wir keine Proof-of-Work-Einzahlungen.

Glossar

Ethereum Wenn wir über Ethereum sprechen, sprechen wir über das gesamte Ökosystem.
Ether (ETH) Die native Kryptowährung, die vom Ethereum-Ökosystem verwendet wird und die Gaskosten bei der Ausführung von Transaktionen abdeckt. Auch als ETH geschrieben.
ERC-20

ERC-20 bezieht sich auf einen Scripting-Standard, der in der Ethereum-Blockchain verwendet wird. Dieser technische Standard schreibt eine Reihe von Regeln und Aktionen vor, die ein Ethereum-Token oder Smart Contract einhalten muss, sowie Schritte, um ihn implementieren zu können (zum Beispiel: USDT und USDC sind ERC-20-Tokens).

Proof-of-Work (PoW) Ethereum verwendet wie Bitcoin derzeit ein Consensus-Protokoll namens Proof-of-Work. Dies ermöglicht es den Nodes des Ethereum-Netzwerks, den Status aller in der Ethereum-Blockchain aufgezeichneten Informationen zu akzeptieren und verhindert bestimmte Arten von wirtschaftlichen Angriffen.
Proof-of-Stake (PoS)

Proof-of-Stake (PoS) ist der Consensus-Mechanismus den Ethereum nach dem Merge verwenden wird. Ethereum wechselt von Proof-of-Work (PoW) zu Proof-of-Stake, weil es sicherer, weniger energieintensiv und besser für die Implementierung neuer Skalierungslösungen ist. 

Der Merge Obwohl der Umstieg auf Proof-of-Stake schon immer geplant war, ist es auch komplexer als Proof-of-Work, und die Verfeinerung des Mechanismus hat Jahre der Forschung und Entwicklung in Anspruch genommen. Die Herausforderung besteht nun darin, Proof-of-Stake im Ethereum-Mainnet zu implementieren. Dieser Prozess wird "The Merge" genannt.