Wie werden die Preise bestimmt?

Bitvavo bringt Käufer und Verkäufer digitaler Währungen zusammen. Angebot und Nachfrage bestimmen die Preise der digitalen Währungen. Daher ist es wichtig folgende Begriffe zu kennen und zu verstehen:

  • Bid (Geldkurs).
  • Ask (Briefkurs).
  • Marktpreis.
  • Spread.

Nachstehend werden die Begriffe, inklusive Beispielen genauer erklärt.

Was bedeutet Bid (Geldkurs)?

Bid ist der Preis den der beste Käufer (den höchsten Bid) bereit ist für eine Kryptowährung zu zahlen. Der Bid gibt den Preis an, den der User bereit ist zu zahlen sowie die Menge der digitalen Währung, die er bereit ist dafür zu kaufen.

Was bedeutet Ask (Briefkurs)?

Ask ist der Preis den der beste Verkäufer (der höchste gebotene Verkaufspreis) bekommen möchte, um seine Kryptowährung zu verkaufen. Der Briefkurs (Ask) gibt sowohl den Betrag als auch die Menge an für den der User seine Kryptowährung verkaufen möchte.

Was ist der Marktpreis?

Der Marktpreis ist ein Hinweis auf den von Bitvavo gebotenen Preis und basiert auf dem Durchschnitt von Bid und Ask. Entscheiden Sie sich zu kaufen oder zu verkaufen, so wird der Marktpreis immer (leicht) vom tatsächlichen Preis abweichen, den Sie zahlen (im Falle einer Kauforder) oder erhalten (im Falle einer Verkaufsorder).

Was bedeutet Spread?

Spread ist die Differenz zwischen dem besten Geldkurs (Bid) und dem niedrigsten Briefkurs (Ask) einer bestimmten digitalen Währung zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Beispiel liquider Markt

Marktgegebenheiten

Gehen wir von folgenden Marktgegebenheiten aus:

  • Der beste Käufer bietet ein Maximum von €999 für einen Bitcoin (Bid).
  • Der beste Verkäufer möchte seinen Bitcoin für mindestens €1.001 verkaufen (Ask).
  • Dies führt zu einem Marktpreis von €1.000 pro Bitcoin und ist der Durchschnittspreis von Bid und Ask.
  • Die Differenz zwischen dem besten Kauf- und Verkaufspreis in diesem Beispiel beträgt €2 (€1.001 - €999 = €2 (Spread)).

Es findet keine Transaktion statt, wenn sowohl Käufer als auch Verkäufer an ihren Preisen festhalten. Entscheidet sich einer der Käufer €1.001 für einen Bitcoin zu bezahlen oder der Verkäufer seinen Bitcoin für €999 zu verkaufen, dann findet eine Transaktion statt.

Beispiel

Nehmen wir an, dass es zu einer Transaktion kommt da sich einer der Käufer dazu entscheidet einen Bitcoin für €1.001 zu kaufen. In diesem Fall würde der Käufer €1 oder €1 / €1.001 = 0,1% mehr als den angegebenen Marktpreis zahlen. Bitte beachten Sie dabei, dass die Differenz nicht von Vorteil für Bitvavo ist, sondern das Resultat eines höheren Briefkurses (Ask) als Marktpreises ist. Daher ist der Preis, den Sie zahlen (im Falle einer Kauforder) oder erhalten (im Falle einer Verkaufsorder) immer leicht abweichend vom angegebenen Preis.

Beispiel semi-liquider Markt

Marktgegebenheiten

Gehen wir von folgenden Marktgegebenheiten aus:

  • Der beste Käufer bietet €0,99 pro Bitcoin und würde gerne 10.000 Bitcoins kaufen (Bid).
  • Der beste Verkäufer zu diesem Zeitpunkt möchte seine 1.000 Bitcoins für mindestens €1,01 pro Stück verkaufen (Ask).
    • Zusätzlich dazu gibt es einen zweiten Verkäufer der 3.000 Bitcoins für €1,02 pro Stück verkaufen möchte.
    • Zusätzlich dazu gibt es einen dritten Verkäufer der 6.000 Bitcoins für €1,03 pro Stück verkaufen möchte.
  • Im oben beschriebenen Beispiel ist der Marktpreis für Bitcoin €1 und ergibt sich aus dem Durchschnitt aus dem besten Geld- (Bid) und Briefkurs (Ask).
  • Die Differenz zwischen dem besten verfügbaren Kauf- und Verkaufspreis beträgt €0,02 (€1,01 - €0,99 = €0,02 (Spread)).

Es findet keine Transaktion statt, wenn sowohl Käufer als auch Verkäufer an ihren Preisen festhalten. Entscheidet sich einer der Käufer €1.01 pro Bitcoin zu bezahlen oder der Verkäufer seinen Bitcoin für €0,99 zu verkaufen, dann findet eine Transaktion statt.

Beispiel

Nehmen wir an der Käufer entscheidet sich dazu die gewünschten 10.000 Bitcoins auf einmal zu kaufen. In diesem Fall zahlt der Käufer €1,01 * 1.000 (Bitcoins) + €1,02 * 3.000 (Bitcoins) + €1,02 * 6.000 (Bitcoins) = €10.250. Demzufolge hat der Käufer €250 oder €250 / €10.250 = ~ 2,4% mehr als angegeben bezahlt. Bitte beachten Sie dabei, dass die Differenz nicht von Vorteil für Bitvavo ist, sondern aufgrund des Auftragsvolumens das Resultat eines höheren Briefkurses (Ask) als Marktpreises ist.

Sollte der Preis mehr als 2% vom Richtpreis abweichen, so erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Beispiel illiquider Markt

Marktgegebenheiten

Gehen wir von folgenden Marktgegebenheiten aus:

  • Der beste Käufer bietet ein Maximum von €0,98 pro Bitcoin (Bid).
  • Der beste Verkäufer zu diesem Zeitpunkt möchte seine Bitcoins für mindestens €1,02 pro Stück verkaufen (Ask).
  • Im oben beschriebenen Beispiel ist der Marktpreis für Bitcoin €1 und ergibt sich aus dem Durchschnitt aus dem besten Geld- (Bid) und Briefkurs (Ask).
  • Die Differenz zwischen dem besten verfügbaren Kauf- und Verkaufspreis beträgt €0,04 (€1,02 - €0,98 = €0,04 (Spread)).

Es findet keine Transaktion statt, wenn sowohl Käufer als auch Verkäufer an ihren Preisen festhalten. Entscheidet sich einer der Käufer €1.02 pro Bitcoin zu bezahlen oder der Verkäufer seinen Bitcoin für €0,98 zu verkaufen, dann findet eine Transaktion statt.

Beispiel

Nehmen wir an der Käufer entscheidet sich dazu €1,02 für einen Bitcoin zu zahlen. In diesem Fall zahlt der Käufer €0,02 oder €0,02 / €1,02 = ~2,0% mehr als angegeben. Bitte beachten Sie dabei, dass die Differenz nicht von Vorteil für Bitvavo ist, sondern das Resultat eines höheren Briefkurses (Ask) als Marktpreises ist.

Sollte der Preis mehr als 2% vom Richtpreis abweichen, so erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Hinweis: Um die Beispiele zu vereinfachen wurden die Handelsgebühren nicht inkludiert. Bitte beachten Sie das eine Handelsgebühr in der Höhe von 0,25% des gehandelten Betrags anfallen kann.

Warum erhalte ich eine Benachrichtigung über einen illiquiden Markt?

Sie erhalten eine Benachrichtigung über einen illiquiden Markt wenn die Ausführung ihrer Order zu einem Endpreis stattfinden würde der mehr als 2% vom Preis abweicht der auf ihrem Dashboard ersichtlich ist Bitte beachten Sie dabei, dass die Differenz nicht von Vorteil für Bitvavo ist, sondern das Resultat eines höheren Briefkurses (Ask) als Marktpreises ist.

Lösungen

Um solche Abweichungen zu vermeiden können Sie:

1. Eine kleinere Ordergröße aufgeben; oder

2. Eine Limit Order aufgeben die zu einem festgesetzten Preis ausgeführt wird.

Möchten Sie das ihre Order vollständig ausgeführt wird, dann ist die Preisdifferenz unvermeidbar.

Warum ändern sich die Marktpreise ständig?

Der Preis ändert sich sobald die Order einer bestimmten digitalen Währung im Orderbuch ausgeführt wurde. Das hat mit der “Fluktuation” des Marktes zu tun. Um sicherzustellen, dass Sie die aktuellsten Preise sehen, ist es nötig die Preise ständig zu aktualisieren.


How did we do?


Powered by HelpDocs (opens in a new tab)

Powered by HelpDocs (opens in a new tab)