Warum habe ich eine E-Mail über einen fehlgeschlagenen Anmeldversuch erhalten?

Haben Sie eine E-Mail über einen fehlgeschlagenen Anmeldeversuch erhalten, der nicht auf Ihre Aktionen zurückzuführen ist, so bedeutet dies, dass ein Dritter versucht hat sich auf ihrem Konto anzumelden. Bitte führen Sie sofort folgende Schritte aus:

  1. Kontaktieren Sie Bitvavo
    Kontaktieren Sie unverzüglich das Support-Department von Bitvavo indem Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Dringend“ an support@bitvavo.com senden. Ihre Anfrage wird daraufhin priorisiert behandelt und ihr Konto so schnell wie möglich (vorübergehend) gesperrt.
  2. Ändern Sie ihr Passwort
    Obwohl der Angreifer (noch) keinen Zugang zu ihrem Konto hat, wird dringend empfohlen ihr Passwort zu ändern. Befolgen Sie dazu die Ausführungen in diesem Artikel oder folgende Schritte:
    1. Loggen Sie sich in ihr Bitvavo-Konto ein.
    2. Klicken Sie rechts oben auf ihren Namen und wählen Sie „Einstellungen“.
    3. Klicken Sie auf "Passwort ändern".
    4. Geben Sie ihr aktuelles und neues Passwort ein.
  3. Aktivieren Sie die Zwei-Faktor Authentifizierung (wenn Sie noch keine haben)
    Die Zwei-Faktor Authentifizierung ist neben ihrem Passwort eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, um ihr Bitvavo-Konto zu sichern. Um die Zwei-Faktor Authentifizierung zu aktivieren können Sie die Ausführungen in diesem Artikel oder folgende Schritte befolgen:
    1. Loggen Sie sich in ihren Bitvavo-Account ein.
    2. Klicken Sie rechts oben auf ihren Namen und wählen Sie „Einstellungen“.
    3. Gehen Sie zu den "Sicherheitseinstellungen".
    4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktivieren" neben "Zwei-Faktor Authentifizierung".
    5. Geben Sie ihr Passwort ein.
    6. Laden Sie die Google Authenticator- oder Authy-App herunter.
    7. Scannen Sie den QR-Code mit der Google Authenticator- oder Authy-App.
    8. Geben Sie den angezeigten Code ein.

Durch das Befolgen der oben genannten Schritte kann der mögliche Anmeldeversuch eines Dritten so schnell wie möglich minimiert werden.


How did we do?


Powered by HelpDocs

Powered by HelpDocs