Wie hoch sind die Handelsgebühren, wenn ich Kryptowährungen kaufe oder verkaufe?
Wie hoch sind die Handelsgebühren, wenn ich Kryptowährungen kaufe oder verkaufe? Wie hoch sind die Handelsgebühren, wenn ich Kryptowährungen kaufe oder verkaufe?

Wie hoch sind die Handelsgebühren, wenn ich Kryptowährungen kaufe oder verkaufe?

Bitvavo erhebt Handelsgebühren für ausgeführte Orders. Ihre Handelsgebühr basiert auf:

  1. Der Art der ausgeführten Order.

  2. Der Stufe Ihres Trading-Volumens.

Gebührenstruktur

Die aktuelle Gebührenstruktur finden Sie hier.

Ordertyp

Die Gebühren werden bei Bitvavo in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Taker-Gebühren: Diese fallen an, wenn Ihre Order sofort mit einer der im Auftragsbuch verfügbaren Orders ausgeführt wird (dies ist bei Market-Orders immer der Fall).

  • Maker-Gebühren. Diese fallen an, wenn Ihre Order nicht sofort ausgeführt wird, sondern dem Auftragsbuch Liquidität hinzufügt (dies ist immer bei Good-Till-Canceled-Limit-Orders der Fall, deren Preis so festgelegt ist, dass sie nicht sofort ausgeführt werden).

Stufe des Trading-Volumens

Es gibt verschiedene Stufen des Trading-Volumens, die jeweils mit unterschiedlichen Transaktionskosten verbunden sind. Das bedeutet, dass die Ausführung von Orders billiger wird, wenn Sie in den letzten 30 Tagen mehr Volumen getradet haben. Ihr Transaktionsvolumen der letzten 30 Tage und die entsprechende Gebühr finden Sie in Ihrem Konto unter „Einstellungen“.

Ihr Transaktionsvolumen wird jede Nacht gegen 01:00 Uhr UTC berechnet.

Beispiel für die Trading-Gebühr

Nehmen wir an, dass Sie Bitcoin im Wert von 1.000 € verkaufen möchten. Sie bezahlen dafür die maximale (Taker-)Gebühr von 0,25 %. 1.000 € * 0,25 % = 2,50 € an Trading-Gebühren. Das bedeutet, dass Sie 997,50 € erhalten. Die Trading-Gebühren werden direkt während der Transaktion berechnet.

Rundung

Da die Multiplikation von Zahlen mit bestimmten Nachkommastellen zu mehr Nachkommastellen führt, müssen diese Zahlen unter Umständen gerundet werden, was der Transaktionsgebühr hinzugefügt wird. Bitvavo unterstützt Zahlungen in Euro bis zu 2 Stellen nach dem Komma und Zahlungen in digitalen Währungen bis zu 8 Stellen nach dem Komma. Es wird gerundet, damit die Gebühr immer dem Gebührenprozentsatz des Nutzerkontos entspricht oder diesen übersteigt. Gebühren aufgrund von Rundungen werden für die gesamte Order berechnet und können die Gebühren für andere Ausführungen derselben Order aufheben.

Ein Beispiel (0,10 % Gebühr): Sie kaufen 0,0331 BTC zu einem Preis von 4.951 € pro BTC = 163,8781 € Kosten, 0,1638781 € Gebühren (insgesamt 164,0419781 €). Vom Guthaben des Nutzers werden 164,05 € abgezogen. Der Nutzer hat Gebühren in Höhe von 0,1638781 € und Rundungen im Wert von 0,0080219 € bezahlt (insgesamt 0,1719 €).

Häufig gestellte Fragen

Warum sinkt mein Trading-Volumen?

Die „Stufen“ zeigen die Trading-Gebühren an, die basierend auf Ihrem Trading-Volumen der letzten 30 Tage für Sie gelten. Es kann sein, dass Ihr Volumen sinkt, weil Sie weniger getradet haben als am 31. Tag im letzten Monat.

War dieser Beitrag hilfreich?

495 von 604 fanden dies hilfreich