Liebe-/ Dating-Betrug

Neue Leute online kennenzulernen ist ein Ding unserer Zeit, aber es gibt auch Gefahren, die damit verbunden sind. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie es vermeiden können, Opfer von Betrügereien im Bereich Romantik/Dating zu werden.


Wie beginnt ein Liebes-/Dating-Betrug?

Im Allgemeinen beginnen Online-Begegnungen ganz unschuldig, indem man sich näher kennenlernt und bestimmte Informationen miteinander teilt. Auf den ersten Blick ist wenig los, aber das wird sich langsam ändern. Nach und nach entwickeln sich mehr Vertrauen und Verlangen, aber ein physisches Treffen hat (noch) nicht stattgefunden und wird auch nie stattfinden.

 

In dem Moment, in dem der Betrüger vermutet, dass er oder sie das Vertrauen des potenziellen Opfers gewonnen hat, wird diese Person mit einer besonderen Bitte kommen. Eine Bitte wird mit einer gewissen Dringlichkeit verbunden sein:

  • Eine einzigartige Investitionsmöglichkeit.
  • Ein Familienmitglied oder ein Bekannter, der dringend Geld braucht.
  • Eine plötzliche große Ausgabe.
  • Eine Notsituation.

Es wird eine beträchtliche Summe verlangt, die nicht durch eine Banktransaktion gezahlt werden kann, da dies zu lange dauert. Krypto ist schnell und das ultimative Geld für einen Betrug wie diesen. Sobald die Krypto-Transaktion abgeschlossen ist, bricht der neue Liebhaber den Kontakt ab und macht sich mit dem Geld aus dem Staub.

 

Was können Sie tun, wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie Opfer eines Dating-Betrugs geworden sind?

  • Reagieren Sie nicht auf Aufforderungen zur Übertragung von (weiteren) Geldern.
  • Brechen Sie den Kontakt ab (falls vorhanden).
  • Sammeln Sie alle relevanten Daten von dem Betrüger.
  • Erstellen Sie einen Zeitplan mit den Daten, reichen Sie diesen zusammen mit den Daten bei der Polizei ein und erstellen Anzeige.

Haben Sie noch Fragen zu diesem Artikel?

Mail uns: fraud@bitvavo.com

 

 

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?

11 von 15 fanden dies hilfreich