Warum wurde meine Euro-Überweisung noch nicht gutgeschrieben?

Falls Ihre Überweisung Ihrem Bitvavo-Konto nicht gutgeschrieben wurde, obwohl Sie den Zahlungsvorgang abgeschlossen haben, kann dies einen der folgenden Gründe haben:

  1. Sie haben eine SEPA-Zahlung (Banküberweisung) durchgeführt.

    • Falls Sie bei der Zahlung nicht den richtigen Verwendungszweck angegeben haben, kann Ihre Zahlung Ihrem Konto nicht gutgeschrieben werden. In diesem Fall wird die Zahlung automatisch auf Ihr Bankkonto zurücküberwiesen.

    • Falls Sie eine SEPA-Zahlung von einem niederländischen Bankkonto vorgenommen haben, wird der Betrag innerhalb von 1 Geschäftstag (Mo. bis Fr.) gutgeschrieben.

    • Wenn Sie eine SEPA-Zahlung von einem internationalen Bankkonto vorgenommen haben, wird der Betrag innerhalb von 2 Geschäftstagen (Mo. bis Fr.) gutgeschrieben.

  2. Der Name, auf den Ihr Bankkonto lautet, unterscheidet sich (leicht) vom Namen auf Ihrem Bitvavo-Konto.
    Das passiert zum Beispiel, wenn Sie ein gemeinsames Bankkonto verwendet haben. Bitte laden Sie eine Kopie Ihrer Bankkarte hoch, die belegt, dass Sie der Inhaber des Bankkontos sind.

  3. Die Zahlung erfolgte über ein Geschäftskonto
    Leider kann Bitvavo keine Zahlungen akzeptieren, die von einem Geschäftskonto auf Ihr privates Bitvavo-Konto erfolgen. Die Zahlung wird daher automatisch an das Geschäftskonto zurücküberwiesen.

  4. Sie haben (versehentlich) ein zweites Konto eröffnet.
    Leider ist es nicht möglich, mehr als ein Bitvavo-Konto zu eröffnen. Grund dafür sind die strengen Anti-Geldwäsche-Bestimmungen, die wir einhalten müssen, wie in unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Paragraf 2.7 beschrieben. Aus diesem Grund wird jedes neue Konto automatisch gesperrt und kann nicht mehr aktiviert werden. Weitere Informationen über Zweitkonten finden Sie im Artikel „Kann ich ein zweites Konto eröffnen?“

    Senden Sie uns in diesem Fall bitte eine E-Mail an support@bitvavo.com und geben Sie darin an, dass ihr neues Konto gesperrt ist. Danach sollten Sie Ihr neues Konto löschen. Unser Support-Team kann Ihre E-Mail-Adresse dann, basierend auf der Identitätsprüfung Ihres neues Kontos, auf das ursprüngliche Konto übertragen. Danach können Sie dieses Konto wieder verwenden, indem Sie Ihr Passwort zurücksetzen.

  5. Die Zahlung wurde in einer Währung getätigt, die Bitvavo nicht unterstützt.
    Geld kann nur in Euro (€) überwiesen werden. Da Bitvavo keine anderen Währungen unterstützt, werden diese Zahlungen automatisch auf Ihr Bankkonto zurücküberwiesen.

  6. Die Zahlung wurde aus einem Land getätigt, das von Bitvavo nicht unterstützt wird.
    Leider kann Bitvavo keine Zahlungen von Bankkonten bei Kreditinstituten aus Ländern akzeptieren, die nicht von Bitvavo unterstützt werden. Die Zahlung wird automatisch auf Ihr Bankkonto zurücküberwiesen.

Falls Ihre Zahlung Ihrem Konto nicht gutgeschrieben wurde und keiner der oben beschriebenen Gründe zutrifft, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team. Schreiben Sie dazu bitte eine E-Mail an support@bitvavo.com.

War dieser Beitrag hilfreich?

600 von 2299 fanden dies hilfreich